Riedlinger Froschkuttelnessen 2020

25. Februar 2020

Alljährlicher Höhepunkt der Riedlinger Gole-Fasnet ist das traditionelle Froschkuttelnessen am Fasnets-Dienstag, welches es seit 1829 gibt und an dem nur Männer teilnehmen dürfen. Nach der Legitimation im Rathaus, wo jeder auf Wunsch auch noch eine Zigarre bekommt, ziehen die ca. 300 geladenen Männer um 8.45 Uhr im Gänse- oder "Kantelmarsch" um den "Stock", um danach in geschlossener Gesellschaft ihr Festmahl im gedeckten Rathaussaal bei närrischer Stimmung zu genießen. Weil derweil die Frauen heimlich die Türen des Rathauses abgeschlossen haben, müssen die gesamten Männer das Rathaus vom ersten Obergeschoss über eine Rutsche verlassen (Fortsetzung des Texts am Ende der Galerie).

Ab 11 Uhr werden die herunter rutschenden Herren der Schöpfung von den "Weibern der Stadt" auf dem Marktplatz erwartet. Danach folgt wiederum ein Kantelmarsch der Kutteln-Esser um den Stock zum Gasthaus Kreuz, in welchem die Fensterläden bereits zugeklappt sind, da hier nun deftige Witze erzählt werden. Um 14 Uhr steht schließlich noch der Umzug durch das historische Stadtzentrum auf dem Programm.

per Klick zur Homepage der Narrenzunft Gole 1865 e.V. Riedlingen