Imster Schemenlaufen 2016 - Teil 2

31.1./1.2.16

Natürlich brillieren auch hier die sehr außergewöhnlichen Maskengruppen - allesamt mit Holzmasken verkleidet: Roller & Scheller, Laggeroller & Laggescheller, die Bärenbande, Sackner, Spritzer, Übelmaje, Hexen mit der eigenen Hexenmusik, Vogelhändler, Korbweible, Kaminer (mit langen Leitern) sowie Labara & Rofn-Kathl. Dazu gesellen sich noch viele kleine Wägele mit lokalem Bezug - und wirklich riesige, sehr aufwändige Fasnachtswagen (ebenfalls mit lokalem Bezug). Die Vielzahl der beteiligten Figuren mit derem individuellen Häs ist in Worten absolut unbeschreiblich.

Während der Ablauf des Imster Schemenlaufen am Sonntag unheimlich strengen Regeln unterliegt und dabei wirklich ganztägig die Maske getragen wird, weicht die Anspannung am folgenden Montag - der sog. Wilden Fasnacht - wo der Umzug ziemlich gleich abläuft, nur eben ohne die Masken. Hier sind die großen Menschenmassen verschwunden und die Wilde Fasnacht gleicht einer sehr persönlichen Aktion.

zur Homepage des Imster Fasnacht